Presse
  •  

"GAZi-Stadion" behält seinen Namen für zehn Jahre

26.10.2012 Sport
Das Sportstadion auf der Waldau wird weiterhin "GAZi-Stadion" heißen. Das hat am gestrigen Donnerstag der Gemeinderat entschieden. Heute unterzeichneten Dr. Eduardo Garcia, Inhaber und Vorstand der garmo AG, Erster Bürgermeister Michael Föll und die Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Sport, Dr. Susanne Eisenmann, den dazugehörigen Vertrag.
Damit verlängert sich das Namensrecht um weitere zehn Jahre. Es gilt bis zum Ende der Fußballsaison 2023/2024.

Im "GAZi-Stadion auf der Waldau" - so der volle Name - spielen der SV Stuttgarter Kickers und die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart. Der ASC Stuttgart Scorpions trägt hier seine Partien der German Football League aus.

Erster Bürgermeister Föll: "Die Zusammenarbeit mit der garmo AG hat sich bewährt. Daher freut es mich, dass das in Stuttgart ansässige Unternehmen unserem Stadion auf der Waldau mit seinem Produkt 'GAZi' erneut seinen Namen gibt."

Bürgermeisterin Dr. Eisenmann ergänzte: "Dr. Garcia ist seit vielen Jahren ein großer Förderer des Sports in Stuttgart, insbesondere der Stuttgarter Kickers. Mit der Verlängerung des Namensrechts leistet er einen wichtigen Beitrag, das GAZI-Stadion fit für die Zukunft zu machen."

Die garmo AG zahlt für das Namensrecht eine Million Euro. Dieses Geld fließt in die anstehende Sanierung des Stadions. Nächstes Jahr soll das GAZi Stadion wettbewerbsfähiger gemacht werden. Dazu ist unter anderem geplant, die Haupttribüne neu zu bauen sowie das Stadion besser erreichbar zu machen. Insgesamt wendet die Stadt dafür zwölf Millionen Euro auf.

Dr. Garcia sagte: "Ich bedanke mich für die hervorragende Zusammenarbeit und freue mich über die Vertragsverlängerung und die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit. Das GAZi-Stadion hat sich seit vielen Jahren als eine der wichtigsten Sportstätten unserer Stadt  etabliert. Mit meinem Engagement will ich nachhaltig die Sportregion Stuttgart stärken und den professionellen Sportbetrieb in unserer Stadt gewährleisten."