Presse
  •  

Neue Oberlichtverglasung für Kindertagesstätte Fleiner Straße 80 in Stuttgart-Rot

30.11.2012 Kinder/Jugend
Im 1998 errichteten Anbau der Kita Fleiner Straße 80 in Stuttgart-Rot muss die komplette Oberlichtkonstruktion ersetzt werden.
Die Verglasung des 17 Meter langen und 1,2 Meter hohen Dachaufbaus ist nicht mehr dicht. Außerdem sind die Holzträger an der Oberseite bereits durch Fäulnis beschädigt.

Unter Federführung des Hochbauamtes sind ein Architekt, ein Statiker und ein Fachingenieur für Schadensbegutachtung und -beseitigung beauftragt, ein Sanierungskonzept zu entwickeln und dieses anschließend umzusetzen.

Außerdem sind Gesundheitsamt und Zentrallabor der Stadt in beratender und überwachender Funktion beteiligt.

Als Termin für die Sanierung haben die Planer das Frühjahr 2013 oder die Schließzeit im Sommer ins Auge gefasst.

Um Risiken zu vermeiden, wird die Stadt darüber hinaus in den nächsten Tagen zusätzliche Vorsorgemaßnahmen ergreifen. So wird in beiden Gruppenräumen in der Trägermitte jeweils eine Stütze aufgestellt, falls der Winter extreme Schneefälle bringt.

Außerdem wird die Raumluft in den kommenden Wochen weiterhin regelmäßig auf eine Belastung mit Schimmelsporen untersucht. Die sichtbar befallenen Holzteile wurden bereits mechanisch gereinigt und mit Wasserstoffperoxid desinfiziert. Dies wird noch häufiger wiederholt werden.

Eltern und Mitarbeiterinnen der Tageseinrichtung werden vom  Amt für Liegenschaften und Wohnen über den aktuellen Sachstand auf dem Laufenden gehalten.


Verwandte Themen