Presse
  •  

Karl Kübler geht in den Ruhestand

14.12.2012 Personalien
Der Geschäftsführer der Märkte Stuttgart GmbH, Karl Kübler, wird am Freitag, 14. Dezember, in den Ruhestand verabschiedet.
Kübler, der am 15. März 1949 in Mössingen geboren wurde, war nach einer kaufmännischen Ausbildung in leitenden Positionen in Einzelhandelsunternehmen tätig, bevor er 1998 zum damaligen Eigenbetrieb Versorgungsmärkte und Marktveranstaltungen kam. Als Geschäftsführer ab 2001 verantwortete er vor allem das Volks- und Frühlingsfest, das Sommerfest, den Weihnachtsmarkt, die Wochenmärkte und die Flohmärkte.

Nach der Neustrukturierung des städtischen Veranstaltungs- und Marktwesens 2005 übernahm Karl Kübler die Geschäftsführung der neuen Marktgesellschaft. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit standen der Großmarkt in Wangen - das "Frischezentrum des Südwestens" - und die Markthalle, die weit über die Grenzen Stuttgarts hinaus bekannte Einkaufsstätte mit ihrem besonderen Flair.

Aber nicht nur der anhaltende Erfolg dieser Einrichtungen war Karl Kübler wichtig: Ein besonderes Anliegen war ihm, die Nahversorgung mit frischen Produkten zu verbessern und auszubauen. So konnten in seiner Amtszeit sieben neue Wochenmärkte in verschiedenen Stadtbezirken Stuttgarts eröffnet werden. Insgesamt gibt es in Stuttgart jetzt 27 Wochenmärkte. Die Stuttgarter Flohmärkte mit dem Frühjahrs- und dem Herbstflohmarkt sowie die Krämermärkte und Kirchweihen runden die vielfältigen Aufgaben von Karl Kübler ab.

Einige der vielen Projekte, die Kübler umgesetzt hat, sind die Installation von Solaranlagen auf dem Großmarkt, die Solarstrom für 400 Haushalte liefern, und die Aktion Schulfrucht, bei der seit 2008 wöchentlich 7500 Schüler mit Obst versorgt werden. In seiner Dienstzeit wurden neue Veranstaltungen entwickelt, zum Beispiel die Lange Einkaufsnacht in der Markhalle und die Erzeugermeile des Wochenmarktes auf dem Markt- und Schillerplatz.

Wichtige Ereignisse in dieser Zeit waren unter anderem 2007 die Feier 50 Jahre Großmarkt, 2008 das Jubiläum 25 Jahre Flohmarkt Karlsplatz und 2012 das 40-jährige Bestehen des Frühjahrs- und Herbstflohmarkts.

Neben seinem Beruf engagiert sich der Vater zweier Töchter und vierfache Großvater aktiv in verschiedenen Vereinen und als ehrenamtlicher Prüfer für die Industrie- und Handelskammer. Im Ruhestand wird er sich wieder mehr seinen Hobbys Skifahren, Radfahren, Wandern und Musizieren auf der Steirische Harmonika widmen können.

Erster Bürgermeister Michael Föll, Aufsichtsratsvorsitzender der Marktgesellschaft: "Karl Kübler hat wichtige Akzente gesetzt um die Märkte Stuttgarts weiterzuentwickeln ohne Bewährtes aufzugeben. Er übergibt ein florierendes Unternehmen in neue Hände."



 

Weitere Informationen