Presse
  •  

Zuffenhausen wird Fair-Trade-Stadtbezirk

11.01.2013 Stadtbezirke
Der Stadtbezirk Zuffenhausen hat die Kriterien der Kampagne von Fair Trade Deutschland zur Zertifizierung erfüllt und erhält nun den Titel Fair-Trade-Stadtbezirk. Der Bürgermeister für Allgemeine Verwaltung und Krankenhäuser, Werner Wölfle, nimmt in einer Feierstunde am Donnerstag, 17. Januar, 18 Uhr in der Zehntscheuer Zuffenhausen, Zehnthof 1, von Daniel Caspari von TransFair e.V. das Fair-Trade-Siegel entgegen.
 Mit dem Siegel wird nachgewiesen, dass im Stadtbezirk die Idee des fairen Handels mit Entwicklungsländern verfolgt wird und eine Anzahl von Geschäften sich am fairen Handel beteiligt. Schülerinnen und Schüler der Hohenstein-Schule stellen gemeinsam mit Margret Lehmann, der Sprecherin der Steuerungsgruppe Fair-Trade im Stadtbezirk, und Silvia Holmes, der verantwortlichen Lehrerin, das Fair-Trade-Schulprojekt der Hohensteinschule vor. Es werden "faire" Snacks und Säfte gereicht.

Verwandte Themen