Presse
  •  

Gerhard Palm wird 75 Jahre alt

17.01.2013 Personalien
Der ehemalige Leiter des Standesamts Stuttgart, Gerhard Palm, feiert am Mittwoch, 23. Januar, seinen 75. Geburtstag.
Nach Stationen in Berlin-Charlottenburg und Esslingen, hier unter anderem als stellvertretender Leiter des Ordnungsamts und Leiter des Standesamts, übernahm er 1990 das Stuttgarter Standesamt. Bis zu seinem Ruhestand 2002 setzte er elementare Rechtsänderungen wie das Namensangleichungsrecht für Vertriebene und Spätaussiedler, das Kindschaftsrechtsreformgesetz, die Änderung des Staatsangehörigkeitsrechts und das Lebenspartnerschaftsgesetz um.

Bereits seit 1985 war er ehrenamtlich als Fachberater, ab 1990 als stellvertretender Vorsitzender und von 1992 bis 2007 als Vorsitzender des Fachverbandes der Standesbeamten Baden-Württemberg, Regierungsbezirke Stuttgart und Tübingen, tätig.
So engagierte er sich auch nach seiner aktiven Zeit als Leiter des Standesamts Stuttgart im Ruhestand für die Standesämter des Landes und erwarb große Verdienste um das Personenstandsrecht in Baden-Württemberg sowie als Mitglied im Bundesverband der Deutschen Standesbeamtinnen und Standesbeamten im gesamten Bundesgebiet.