Presse
  •  

Baumfällarbeiten bis Ende Februar

25.02.2013 Aktuelles
In der Straße Im Kaisemer in Stuttgart-Nord wird eine Treppe saniert. Deshalb werden dort zwei Bäume gefällt. In der Straße Im Himmelsberg wird ein Spitzahorn entfernt. Ersatzpflanzungen sind jeweils nicht möglich.
Auf dem Pragfriedhof werden an der Hauptallee zehn Roteichen gefällt, da sie stark geschädigt sind. Bis Anfang April werden zehn Ginkgobäume neugepflanzt. Für ein neues Eidechsenhabitat werden in der Ulmerstraße in Stuttgart-Ost drei Robinien und in der Neckarwiesenstraße zwei Robinien gefällt. Ersatzpflanzungen sind nicht möglich. Weil die Bäume zu dicht stehen, werden in der Reiherstraße in Möhringen acht Bäume entfernt. In der Filderbahnstraße müssen vier Bäume gefällt werden, da sie krank sind oder zu dicht stehen. Zur Auslichtung dicht gewachsener Bäume am Riedsee werden 24 Bäume entfernt. Ersatzpflanzungen sind jeweils nicht möglich. Auf dem Gelände der Fasanenhofschule in der Markus-Schleicher-Straße im Fasanenhof müssen wegen Erdarbeiten zwei Ahorne gefällt werden. Eine Ersatzpflanzung ist nicht möglich.