Presse
  •  

Ehrenamtliche Begleiterinnen für Familien gesucht

12.03.2013 Kinder/Jugend
Die städtische "Initiative Z - Zeit und HerZ" sucht ehrenamtliche Begleiterinnen für Familien, die keine Verwandten vor Ort haben.

Da diese Familien mit Kindern im Kleinkind- und Schulalter keine professionelle Hilfe durch soziale Dienste erhalten, wünschen sie sich häufig Kontakt zur etwas älteren Generation, gemeinsame Unternehmungen und mitunter ein wenig Entlastung.

Die Ehrenamtlichen engagieren sich z wei bis drei Stunden in der Woche für zunächst ein Jahr. Das Angebot der Initiative Z umfasst Klärung der Interessen und Vorstellungen im persönlichen Gespräch, Vorbereitung und Vermittlung, regelmäßige Austauschtreffen mit anderen Freiwilligen sowie professionelle Begleitung durch eine feste Ansprechpartnerin der Initiative Z. Die Fahrtkosten werden über eine monatliche Aufwandsentschädigung erstattet.

Noch im Monat März gibt es ein Vorbereitungstreffen für die Tätigkeit als Familienbegleiter. Ansprechpartnerin ist Christine Heppner, Telefon 216-3945, E-Mail christine.heppner@stuttgart.de. Sie nimmt Anmeldungen entgegen, klärt die Formalitäten und gibt Termine bekannt.

 

Weitere Informationen