Presse
  •  

Stadt will gepflegtere Gärten in Hofen

19.04.2013 Umwelt
Das städtische Amt für Liegenschaften und Wohnen will etwas gegen den teils verwahrlosten Zustand der Gartengrundstücke an der Mühlhäuser- und Wagrainstraße im Stadtteil Hofen tun.
Die Gartengrundstücke sind Eigentum der Landeshauptstadt und verpachtet. Einige befinden sich in einem sehr unordentlichen Zustand. Nachdem das Amt die Gärten besichtigt hat, werden die betreffenden Gartenpächter jetzt schriftlich aufgefordert, ihre Gärten zu säubern und Missstände zu beseitigen.

Das Amt reagiert damit auf Beschwerden einiger Anwohner. Sollten die Pächter dieser Aufforderung nicht innerhalb einer angemessenen Frist nachkommen, müssen Sie mit einer Kündigung des Gartens rechnen.

Die Stadt will so zu einem ordentlichen Umfeld des Naherholungsgebiets Max-Eyth-See beitragen.

Verwandte Themen