Presse
  •  

Stuttgarter Laufstrecken fürs Smartphone

06.05.2013 Sport
Besitzer eines Smartphones können sich jetzt 36 Laufstrecken im Stadtgebiet mit insgesamt 220 Kilometern Länge einfach auf dem Handy anzeigen lassen. Das Amt für Sport und Bewegung hat die Routen getestet und das Aktivstreckennetz gemeinsam mit den Abteilungen Kommunikation und eGovernment zum Nachlaufen auf die städtische App unter der Rubrik "Sport und Bewegung" eingestellt.
Lauffreunde können zum Beispiel die "Botnanger Buberlesrunde" testen oder "Erholung, wo einst die Hofdamen warteten" finden. Zum Herantasten gibt es "Wangen ganz flach für Einsteiger". Hier ist für jeden etwas dabei, ob Laufprofi oder Einsteiger. Auch für einen kleinen Spaziergang sind die Strecken geeignet. Viele Routen sind barrierefrei und somit für Handbiker oder Rollstuhlfahrer geeignet. Entsprechende Hinweise sind in der Streckenbeschreibung vermerkt.

Aber auch für diejenigen, die kein Smartphone besitzen, gibt es ab sofort keine Ausreden mehr. Die Laufstrecken sind mit detaillierter Beschreibung und den Koordinaten auf der städtischen Website unter www.stuttgart.de/aktivstrecken zu finden. Man kann sie herunterladen oder als Plan ausdrucken. Neben Angaben zum Stadtbezirk, zur Länge, zum Schwierigkeitsgrad und zum Höhenprofil gibt es sowohl auf der App als auch im Internet viele weitere nützliche Hinweise zu den Strecken.

"Stuttgart ist die erste deutsche Stadt, die ein derartiges Aktivstreckennetz unter der städtischen App anbietet. Dazu ist es noch kostenlos - ein tolles Angebot für alle Läufer", so Stadtrat Benjamin Lauber (Grüne), der mit seiner Gemeinderatsanfrage die Anregung für das Laufstreckennetz gab.

Nach dem Sportentwicklungsbericht der Landeshauptstadt ist "Laufen" die beliebteste Sportart bei den Bürgerinnen und Bürgern. Rund 15 Prozent aller Stuttgarter und über 20 Prozent der Sportaktiven laufen mindestens einmal pro Woche. Insbesondere bei den 18- bis 64-jährigen spielt Laufen die zentrale Rolle bei den Sportaktivitäten - knapp ein Drittel der Aktiven geht nach eigenen Angaben mindestens einmal pro Woche Laufen. Die Verbesserung der Laufmöglichkeiten ist somit ein Thema, das sowohl sehr viele aktive Läuferinnen und Läufer als auch viele weitere Menschen zum Laufen motivieren kann.

Über die Stuttgart-App sind 36 Strecken hinterlegt und abrufbar. Mit dabei ist auch eine anspruchsvolle, 11,6 Kilometer lange Rundstrecke in der Stuttgarter Innenstadt, die insbesondere für fitte Hotelgäste gut nutzbar ist. "Wir werden das Aktivstreckennetz kontinuierlich ausbauen und in einem späteren Schritt auch um die Lauftreffs und Laufveranstaltungen erweitern", sagt die Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Sport, Dr. Susanne Eisenmann.

Weitere Informationen gibt es auf der Stuttgart App, im Internet unter www.stuttgart.de/aktivstrecken oder unter Telefon 216-59816.