Presse
  •  

OB Kuhn: Mit Hochdruck neue Spielstätte für das Varieté suchen

Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat die Verlängerung des finanziellen Engagements der L-Bank für das Varieté begrüßt.
"Es ist bedauerlich, dass die gewohnte Spielstätte für das Friedrichsbau Varieté nicht mehr zur Verfügung steht. Ich danke aber der L-Bank, dass sie die finanzielle Unterstützung für das Varieté um ein Jahr verlängert."

Jetzt gehe es darum, "mit Hochdruck" eine neue Spielstätte zu finden. Dabei biete die Stadt dem Varieté Unterstützung an. Kuhn hatte in den vergangenen Wochen Gespräche mit Vertretern der L-Bank und des Varietés geführt. "Mein Ziel war es, Zeit für das Varieté und seine Suche nach einer neuen geeigneten Spielstätte zu gewinnen", sagte der OB.