Presse
  •  

OB Kuhn neuer Vorsitzender des Volkshochschulverbandes

Oberbürgermeister Fritz Kuhn ist von der Mitgliederversammlung des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Verbandes gewählt worden.
Kuhn bedankte sich bei der Mitgliederversammlung, die am 4. und 5. Juli in Konstanz tagte, für das entgegengebrachte Vertrauen. Er versprach, sich aktiv für die Förderung der Weiterbildung einzusetzen.

Kuhn sagte: "Weiterbildung ist das Rückgrat einer Wissensgesellschaft, die alle meint." Kuhn löst Frieder Birzele ab, der nach fast 20 Jahren ehrenamtlichen Engagements als Vorsitzender des VHS-Verbandes Baden-Württemberg seine Aufgabe abgegeben hat.

Zum Volkshochschulverband Baden-Württemberg gehören 173 Volkshochschulen mit über 730 Außenstellen. Die Einrichtungen vor Ort bieten ein flächendeckendes Netz an vielfältigen Angeboten zur Allgemeinbildung, Gesundheitsbildung, in den Sprachen und zur beruflichen Qualifizierung sowie in der Alphabetisierung und Grundbildung.