Presse
  •  

LESS - Stadt zeichnet Schulen fürs Energiesparen aus

11.07.2013 Umwelt
Um Schulen beim verantwortungsbewussten Umgang mit Energie und Wasser zu unterstützen, bietet das Amt für Umweltschutz gemeinsam mit dem Schulverwaltungsamt seit fünf Jahren das Projekt LESS (Lukratives Energiesparen in Stuttgarter Schulen) an.
19 Schulen beschäftigten sich im Jahr 2012 aktiv mit ihrem Energie- und Wasserverbrauch. Insgesamt wurden 2012 durch das Projekt 49 362 Euro eingespart. Anteile der eingesparten Energiekosten erhalten die teilnehmenden Schulen. Die Jahresveranstaltung mit Preisverleihung findet am Montag, 15. Juli, von 14.30 bis 16.30 Uhr zum ersten Mal unter dem Motto "LESS - unser Energietag" in einer Teilnehmerschule statt, in der Uhlandschule in Zuffenhausen, Tapachstraße 4, Erweiterungsbau. In einer Vor-Ort-Begehung wird gezeigt, welche Arbeiten notwendig sind, um aus der Uhlandschule eine Plusenergieschule zu machen, und im Markt der Möglichkeiten ist zu sehen, welche Aktivitäten in den anderen Teilnehmerschulen umgesetzt wurden. Die Ausstellung kann während dieser Woche ganztägig besucht werden, um Anmeldung unter less@stuttgart.de wird gebeten. Im Projekt LESS sollen Schüler, Lehrer und Hausmeister gemeinsam Energiesparpotenziale aufdecken und Aktionen entwickeln, um diese Potenziale innerhalb und außerhalb der Schule auszuschöpfen. Als Motivation werden die Schulen für ihre Aktivitäten honoriert und an den eingesparten Energiekosten beteiligt. Mehr zu LESS unter www.stuttgart.de/less.