Presse
  •  

Eiswelt in Degerloch heute wieder offen

28.08.2013 Aktuelles
Geringfügiger Austritt von Ammoniak bei Wartungsarbeiten
Die Halle 1 der Eiswelt in Stuttgart-Degerloch kann heute wieder genutzt werden. Sie musste am gestrigen Abend kurzfristig geschlossen werden, nachdem ein Warnsystem Alarm geschlagen hatte. Nach Abschluss von turnusgemäßen Wartungsarbeiten an der Kühlanlage waren geringe Mengen von Ammoniak ausgetreten. Das Gas wurde ausschließlich in einem Technikraum festgestellt.

Grund für den Austritt war eine unsachgemäße Entsorgung der gebundenen Flüssigkeit. Die Stadt wird dafür sorgen, dass dies künftig ausgeschlossen ist. Die Kühlanlage ist voll funktionsfähig.

Nach Angaben der Feuerwehr "bestand zu keiner Zeit eine gesundheitsschädliche Konzentration in den öffentlich zugänglichen Bereichen in und außerhalb der Halle".

Derzeit nutzen Vereine die Eiswelt, für die Öffentlichkeit öffnet sie am 7. Oktober. Bereits ab 9. September können Vereine die Halle 2 nutzen.