Presse
  •  

Jürgen Beck wird 65 Jahre alt

06.09.2013 Personalien
Der ehemalige Ordnungs- und Umweltbürgermeister Jürgen Beck feiert am Samstag, 14. September, seinen 65. Geburtstag.
Der ehemalige Ordnungs- und Umweltbürgermeister Jürgen Beck feiert am Samstag, 14. September, seinen 65. Geburtstag. 1990 wurde das CDU-Mitglied vom Gemeinderat zum Beigeordneten für die Bereiche Umwelt sowie Sicherheit und Ordnung gewählt. Zwei Wahlperioden war er bis 2006 in dieser Funktion für die Landeshauptstadt tätig.

1948 wurde Beck in Stuttgart geboren. Er wuchs in Untertürkheim auf und studierte Jura in Tübingen. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen trat er in den Dienst des Landes, zunächst einige Jahre in der Finanzverwaltung, anschließend als Pressesprecher im Finanzministerium unter Minister Gerhard Mayer-Vorfelder und später als Leiter der Zentralstelle im Umweltministerium. 1990 erfolgte dann seine Wahl zum Beigeordneten.

Becks 16-jährige Amtszeit war geprägt durch die von Oberbürgermeister Dr. Manfred Rommel eingeleitete, von Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster fortgeführte und vom Gemeinderat mitgetragene Konsolidierung des städtischen Haushalts. Auch in Zeiten knapper Kassen setzte er seine Prioritäten in den Bereichen Umwelt, Verkehr und Sicherheit mit Nachdruck und seinem typischen Beck'schen Charme durch - ein Charme, der durchaus seine Ecken und Kanten hatte. In seine Zeit fielen viele neue Ansätze in der Umweltpolitik wie der Aufbau eines Luftreinhalteplans für Stuttgart, Maßnahmen gegen die damals offene Drogenszene und wichtige Schritte in der Verkehrspolitik, wie die Einrichtung des City-Rings sowie die Vorbereitung der Fußball-Weltmeisterschaft 2006.

Beck lebt nach wie vor mit seiner Familie in Stuttgart und genießt den Ruhestand.