Presse
  •  

Fitness für die grauen Zellen - 8. landesweite Schulaktion "Gesunde Pause 2013"

27.09.2013 Gesundheit
Wie Kinder spielerisch ein gesundes Frühstück und Pausenbrot als Bestandteil des Schulalltags kennen lernen, zeigte der Aktionstag "Gesunde Pause 2013" am Freitag, 27. September.

Dr. Susanne Eisenmann, Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Sport, besuchte zum Auftakt der Aktion die Carl-Benz-Schule in Bad Cannstatt und verteilte dort Frühstücksboxen an die Kinder. "Gerade bei Schulkindern ist es besonders wichtig, dass die "grauen Zellen" mit den richtigen Nahrungsmitteln versorgt werden, damit sie optimal arbeiten. Denn nur wer zum richtigen Zeitpunkt isst und trinkt, kommt fit und konzentriert durch den Tag", sagte Bürgermeisterin Eisenmann.

Viele Studien haben gezeigt, wie wichtig das Frühstück für die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden von Kindern ist. Ebenso wichtig ist das Pausenbrot. Es soll satt machen, schmecken und neue Energie für die nächsten Unterrichtsstunden liefern. Doch so einfach wie sich dies in der Theorie anhört, ist es in Wirklichkeit nicht. Viele Kinder kommen ohne Frühstück in die Schule und in der Pause werden eher zuckerhaltige Süßigkeiten verzehrt.

Die landesweite Schulaktion "Gesunde Pause 2013" will hier Abhilfe schaffen und tut dies nunmehr zum achten Mal. Sie informiert 20.000 Grundschüler in Baden-Württemberg über eine ausgewogene Ernährung. Eine kindgerechte Ernährungsfibel und eine blaue Frühstücksbox mit verschiedenen Lebensmitteln und Mineralwasser soll den Kindern vermitteln, wie ein gesundes Frühstück und Pausenbrot aussehen können.

Bei den Aktionstagen stehen Kreativität und die Lust am Essen und Zubereiten im Mittelpunkt. Die Kinder können sich ihr Lieblingspausenbrot aus Vollkornbrot, Quark, verschiedenen Obst- und Gemüsesorten, Nüssen oder frischen Sprossen zubereiten. Außerdem haben die Kinder die Möglichkeit, verschiedene Mineralwässer zu probieren. "Ziel der Aktion ist es, bei Eltern und Kindern ein Bewusstsein für das Frühstück und das Pausenvesper zu schaffen. So erreichen wir, dass immer mehr Kinder vor dem Schulbeginn frühstücken und auch in der Pause das Richtige zu sich nehmen", sagte Susanne Erb-Weber, die Organisatorin der Aktion, die von baden-württembergischen Unternehmen der Lebensmittelindustrie getragen wird. Weitere Informationen sind unter www.schulaktion-gesunde-pause.de erhältlich.