Presse
  •  

Tag der Talente

09.10.2013 Kinder/Jugend
Um sportlich talentierte Kinder frühzeitig zu fördern und ihnen dabei zu helfen, ein passendes Bewegungsangebot zu finden, hat die Stadt Stuttgart am Mittwoch, 9. Oktober, den zweiten "Tag der Talente" veranstaltet.

Die Abteilungsleiterin des Amts für Sport und Bewegung, und der Vizepräsident des Sportkreis Stuttgart, Werner Schüle, gaben in der neu sanierten Molly-Schauffele-Halle den Startschuss für die diesjährige zentrale Talentsichtung. "Der Tag der Talente ist ein wichtiger Teil der Stuttgarter Talent- und Bewegungsförderung. Der Tag verbindet Schulen, Vereine und sportlich talentierte Kinder. Schön, dass in diesem Jahr die Kinder gerade hier in der Molly-Schauffele-Halle, dem Trainingsort der Spitzenathleten, ganz wie die 'Großen' trainieren können", sagte die Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Sport, Dr. Susanne Eisenmann zum Tag der Talente.

Viele Talente

Rund 200 ausgewählte Grundschüler der zweiten Klassen stellten in neun Sportarten - Golf, Handball, Hockey, Leichtathletik, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Rudern und erstmalig BMX - mit viel Spaß ihr Talent unter Beweis und wurden von Fachtrainern der Vereine und Verbände sportartspezifisch gesichtet.

Neue Angebote

Ein Höhepunkt war die Station Golf, die erstmalig in die Wertung zum "Stuttgarter Talent des Jahres" einfließt. Sie wurde durch einen professionellen Golflehrer der neuen Hedelfinger Anlage GolfKultur betreut, die in einigen Wochen vollständig eröffnet wird. Dann haben auch Schüler die Möglichkeit, Golf auf einer Übungsanlage in Stuttgart zu lernen. Die erste Anlage dieser Art wird vom Verein SportKultur Stuttgart betrieben.

Ein weiteres neues Angebot war die mobile BMX-Strecke der Jugendhausgesellschaft, die in Kooperation mit dem Radsportverband Baden-Württemberg beim Tag der Talente aufgebaut wurde. Künftig soll es eine enge Kooperation mit dem Bundesstützpunkt BMX des Olympiastützpunkts geben.

Talentierte Kinder geehrt

Im letzten Jahr, beim ersten Tag der Talente, konnten rund 50 besonders talentierte Kinder geehrt werden. Viele dieser Kinder hatten bis dahin noch keinen Kontakt zu einem Sportverein. Die besonderen Talente der diesjährigen Sichtung werden Ende November von Bürgermeisterin Eisenmann persönlich geehrt. Aber auch für alle anderen ist der Tag ein Gewinn, denn die talentierten Schülerinnen und Schüler haben auch nach diesem Tag die Möglichkeit, eine Leistungsgruppe nach Talent und Neigung in den einzelnen Sportarten zu besuchen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Programm Talent- und Bewegungsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart oder speziell zum Tag der Talente gibt es bei Andi Mündörfer, Amt für Sport und Bewegung, Telefon 216-59816, E-Mail andi.muendoerfer@stuttgart.de.