Presse
  •  

Gemeinderat wählt Birgit Schneider-Bönninger zur neuen Kulturamtsleiterin

17.10.2013 Personalien
Der Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart hat in seiner Sitzung am heutigen Donnerstag, 17. Oktober, Dr. Birgit Schneider-Bönninger zur neuen Leiterin des Kulturamtes gewählt. Sie erhielt 43 von 58 abgegebenen Stimmen.

In Wolfsburg habe sie vor zwei Jahren einen Kulturentwicklungsplan erarbeitet, von dessen Projekten inzwischen die Hälfte umgesetzt sei, sagte Schneider-Bönninger in ihrer Rede. In Stuttgart gelte es in den nächsten Jahren, die hiesige Kulturentwicklungsplanung mit Leben zu erfüllen.

"Die Kulturarbeit hier ist dynamisch, kreativ und innovativ. Den Titel 'Kulturmetropole Nummer 1' trägt die Stadt zu Recht, Stuttgart ist die Chiffre für Kultur", sagte sie. Dies gelte es, für die Zukunft zu sichern und auszubauen. Projekte für die kommenden Jahre sind unter anderem die Entwicklung des Planetariums und des Stadtmuseums, das die Chance biete, Wurzeln und Visionen aufzuzeigen.

Birgit Schneider-Bönninger wurde am 27. September 1963 in Kamen geboren. Sie absolvierte ein Lehramtsstudium in Geschichte und Sozialwissenschaften an der Universität Münster. 1990 begann sie ein Promotionsstudium an der Universität Dortmund, das sie 1994 mit dem Dr. phil abschloss. Schneider-Bönninger arbeitete von 1995 bis 1997 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Institut der Universität Dortmund. 1999 übernahm sie in Wolfsburg die Leitung der Geschichtswerkstatt und des museumspädagogischen Dienstes. Im Anschluss an diese Tätigkeit wurde sie im September 2005 Leiterin des Stadtarchivs Wolfsburg.

Im April 2007 wurde Schneider-Bönninger Stellvertretende Geschäftsbereichsleiterin Kultur und Leiterin des Instituts für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation. Seit Februar 2010 ist sie bei der Stadt Wolfsburg Leiterin des Geschäftsbereichs Kultur und Bildung

Birgit Schneider-Bönninger - KulturamtsleiterinVergrößern
Birgit Schneider-Bönninger wurde als neue Kulturamtsleiterin vom Gemeinderat gewählt. Foto: Horst Rudel

Verwandte Themen

 

Weitere Informationen