Presse
  •  

Stadtrat Fritz Currle wird 70

19.12.2013 Personalien
Stadtrat Fritz Currle feiert am 9. Januar seinen 70. Geburtstag. Seit 2004 gehört der leidenschaftliche Kommunalpolitiker dem Gemeinderat an. Er ist ordentliches Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Wohnen und Betreuungsstadtrat der CDU-Fraktion für die Stadtbezirke Hedelfingen und Obertürkheim.
Außerdem ist er im Aufsichtsrat der Hafen Stuttgart GmbH und im Aufsichtsrat der Stuttgart Marketing GmbH sowie im Aufsichtsrat Regio Stuttgart Marketing und Tourismus GmbH.

Der gebürtige Stuttgarter entstammt einer alten Uhlbacher Wengerter-Familie. Mit dem Weinbau ist er aufgewachsen, so dass es nahe für ihn lag, dass er nach Beendigung der Schule eine Weinbaulehre absolvierte. Zwischenzeitlich ist der Weinbaumeister zwar Rentner, jedoch weiterhin in seinem Metier überaus aktiv. So ist er in Sachen Wein regelmäßig in Hamburg, wo er einen Weinberg mit in die Realität umgesetzt hat. Auch das Stuttgarter Weindorf hat er mit begründet.

Mit seiner Frau Heiderose hat Fritz Currle - die beiden sind seit 45 Jahren verheiratet - seinen eigenen Betrieb aufgebaut. Drei erwachsene Töchter hat das Paar. Tochter Christel führt nun seit einigen Jahren das Geschäft in dritter Generation.

Die Themen Wirtschaft sowie auch Landwirtschaft und damit zusammenhängend der Umwelt- und Landschaftsschutz sind dem Stadtrat ein besonderes Anliegen, weshalb er diese Interessen mit Nachdruck in seiner Fraktion und außerhalb verfolgt. Jahrelang hat er zudem für seine Fraktion den Stand im Rahmen des Internationalen Umwelttags auf dem Schlossplatz organisiert - mit viel Engagement sowie großem Zuspruch und Erfolg.

Eine Sache für die sich der Christdemokrat Fritz Currle ebenfalls einsetzt, sind die Trockenmauern. Es geht ihm darum, für die in Terrassen angelegten Steillagenweinberge ein Konzept von effektiven Maßnahmen und Anreizen zur Erhaltung dieser die Stadt prägenden Landschaft zu erarbeiten.