Presse
  •  

Nadia vom Scheidt wird neue Leiterin der Abteilung Außenbeziehungen

06.02.2014 Personalien
Nadia vom Scheidt wird künftig die Abteilung Außenbeziehungen im Persönlichen Referat des Oberbürgermeisters leiten. Dieser Personalentscheidung hat der Gemeinderat heute zugestimmt.

Seit über 12 Jahren ist Frau vom Scheidt in der internationalen Zusammenarbeit tätig: Sie war zunächst Referentin für Internationale Aspekte der Informationsgesellschaft im Bundesministerium des Innern, später war sie als Nationale Sachverständige bei der Europäischen Kommission in Brüssel. Zuletzt leitet vom Scheidt im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe das Referat für internationale Angelegenheiten. 

Die berufliche Karriere begann Nadia vom Scheidt mit dem von der Robert Bosch Stiftung initiierten Stiftungskolleg für internationale Aufgaben. Dabei arbeitete die studierte Historikerin auch bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Paris und Washington D.C.  

Oberbürgermeister Fritz Kuhn: "Stuttgart genießt international einen hervorragenden Ruf. Das verdanken wir auch unserem politischen Engagement, das auf drei Säulen beruht: Den Städtepartnerschaften, der europaweiten Vernetzung unserer Verwaltungsexperten und der Entwicklungszusammenarbeit. Ich freue mich darauf, die Strategie mit Nadia vom Scheidt erfolgreich weiterzuentwickeln."