Presse
  •  

Fünfter Wertstoffhof geht in Betrieb

20.02.2014 Aktuelles
Dr. Thomas Heß, Geschäftsführer des städtischen Eigenbetriebs Abfallwirtschaft AWS, und Wolfgang Meinhardt, Bezirksvorsteher des Bezirks Vaihingen, haben den fünften Wertstoffhof, Liebknechtstraße 49/1, in der Landeshauptstadt vorgestellt.

Der städtische Eigenbetrieb AWS Abfallwirtschaft Stuttgart hat in den letzten Jahren seine Service-Leistungen ständig verbessert.

Seit 2005 betreibt er drei Wertstoffhöfe in den Stadtteilen Hedelfingen, Münster und Plieningen. Durch den Wertstoffhof in Weilimdorf, der Ende Juli 2008 in Betrieb genommen wurde, und dem versuchsweisen Start des AWS-Wertstoffmobils seit 3. Februar dieses Jahres ist das Netz der verfügbaren Abgabestellen weiter ausgebaut worden.

Der neue, fünfte Wertstoffhof wird mit einer nutzbaren Fläche von zirka 2340 Quadratmetern der drittgrößte Wertstoffhof Stuttgarts. Damit wird die Erreichbarkeit weiter verbessert.

Ein zusätzlicher und vorerst letzter Standort für Stuttgart-West/-Mitte wird derzeit gesucht.

Wertstoffhof in Vaihingen
Der fünfte Wertstoffhof ging in Vaihingen am Donnerstag, 20. Februar, in Betrieb. Foto: Horst Rudel

Was darf abgegeben werden

Stuttgarter Haushalte und Gewerbebetriebe, die an die städtische Regelabfuhr angeschlossen sind, können an allen fünf Annahmestellen Altglas, Altkleider/-schuhe und Heimtextilien, sauberes Altpapier, CD/DVD, haushaltsübliche Elektro-/Elektronik-Altgeräte aller fünf Stoffgruppen, Metalle, Verkaufsverpackungen aus Folien und Schaumstoffen wie zum Beispiel Styropor und jetzt auch Flaschenkorken und Nichtverpackungen aus Kunststoff wie zum Beispiel Ablagen, Besteck, Blumentöpfe/-kästen, CD-Hüllen, Eimer, Gießkannen, Hocker, Kanister mit/ohne Deckel, Kisten, Kleiderbügel, Körbe, Lineale, Schüsseln, Spielzeuge wie Bobby Car, Tabletts, Vasen, Wannen kostenlos abgeben, soweit diese nach Art und Menge haushaltsüblich sind.

Gegen Vorlage der Sperrmüll-Anmeldekarte können auch Sperrmüll und brennbare Bauabfälle in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden.

Wertstoffhöfe kommen gut an

Bei den Stuttgarterinnen und Stuttgartern kommen die Wertstoffhöfe sehr gut an, so Dr. Thomas Heß. Seit der Eröffnung im Jahr 2005 steigt die Menge der gesammelten Abfall- und Wertstoffe ständig. Im Jahr 2013 besuchten rund 217 000 Bürgerinnen und Bürger die vier Annahmestellen (zwischen 150 und 200 Anlieferungen je Tag und Hof).

Dabei wurden rund 7400 Tonnen Sperrmüll und Wertstoffe sowie 2600 Tonnen Elektro-/ Elektronikschrott abgegeben. Die Qualität ist sehr gut.

An den geöffneten Samstagen sowie an Brückentagen ist der Andrang bei den Wertstoffhöfen besonders groß. Hier kann es trotz Personalverstärkung zu Wartezeiten kommen. Wer dies vermeiden will, sollte unter der Woche anliefern.

Bezirksvorsteher Meinhardt freut sich über den neuen Service im Stadtbezirk Vaihingen und die Möglichkeit der hier lebenden Bevölkerung, ihre Wertstoffe nun auf "kurzem Wege" entsorgen zu können. Dies trägt somit auch zur Luftverbesserung in der Stadt bei.

Auf dem Areal befinden sich auch drei neue Salzsilo-Anlagen zur Lagerung von Streusalz für den Winterdienst. Diese neuen Silos sollen die inzwischen in die Jahre gekommenen und maroden Holzsilos in der Heigelinstraße teilweise ersetzen.

Die Öffnungszeiten


Wertstoffhof Liebknechtstraße 49/1 (Vaihingen), Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr, jeden Samstag 8 bis 13 Uhr.

Wertstoffhof Einödstraße 50 (Hedelfingen), Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr, jeden Samstag 8 bis 13 Uhr.

Wertstoffhof In den Entenäckern 3 (Plieningen), Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr, erster und dritter Samstag im Monat 8 bis 13 Uhr.

Wertstoffhof Burgholzstraße 31/1 (Münster),
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr, jeden Samstag 8 bis 13 Uhr.

Wertstoffhof Hemminger Straße 125 (Weilimdorf),
Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr, zweiter und vierter Samstag im Monat 8 bis 13 Uhr.

Weitere Informationen können im Internet unter www.stuttgart.de/abfall, Stichwort Wertstoffhöfe abgerufen werden.

Für Rückfragen steht der AWS-Kundenservice unter der Hotline 216-88700 zur Verfügung.