Presse
  •  

Viel Verkehr im NeckarPark am Samstag

20.02.2014 Aktuelles
Die Integrierte Verkehrsleitzentrale (IVLZ) rechnet am Samstag, 22. Februar, mit hohem Verkehrsaufkommen im Bereich NeckarPark wegen mehrerer Veranstaltungen.

Das Bundesligaspiel des VfB Stuttgart gegen Hertha BSC Berlin beginnt um 15.30 Uhr, um 19 Uhr beginnt die Veranstaltung "Holy Spirit Night" in der Porschearena, zu der etwa 5000 Besucher erwartet werden.

Nach dem Spiel werden von 17 bis 18.30 Uhr die Mercedesstraße und die Benzstraße sowie die Gaisburger Brücke zeitweise gesperrt, damit die Besucher abfahren können. Daher gibt es für die Gäste der Abendveranstaltung in diesem Zeitraum voraussichtlich keine Möglichkeit, die Parkplätze im NeckarPark zu erreichen.

Sie müssen sich daher auf Staus und deutlich längere Anfahrtszeiten einstellen. Ab voraussichtlich 18.30 Uhr sind die Parkplätze im NeckarPark wieder über alle Zufahrten erreichbar. Die Autofahrer werden gebeten, dem Leitsystem NeckarPark zu folgen.

Mit Bahn und Bus fahren

Die IVLZ empfiehlt allen Besuchern, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen und die Park-and-ride-Angebote zu nutzen. Die Stadtbahnlinie U11 verkehrt in der Zeit von 13.20 Uhr bis 15.10 Uhr für die Anfahrt zum Bundesligaspiel und zu den Abendveranstaltungen von 17.35 Uhr bis 19.05 Uhr alle 10 bis 15 Minuten zwischen der Innenstadt und der Haltestelle NeckarPark (Stadion). Nach Ende der Veranstaltung stehen Stadtbahnen der Linie U11 zur Rückfahrt bereit.

Außerdem fahren die S-Bahn-Linien S1, S2 und S3 alle 5 bis 10 Minuten ab Hauptbahnhof nach Bad Cannstatt. Infolge von Bauarbeiten hält die S-Bahnlinie S1 in beiden Richtungen nicht zwischen Bad Cannstatt und Mettingen, die Haltestelle NeckarPark (Mercedes-Benz) wird nicht bedient.

Verkehrsteilnehmer, die nicht zu den Veranstaltungen wollen, sollten den Bereich NeckarPark weiträumig umfahren und auf andere Strecken ausweichen.