Presse
  •  

Erste Stuttgarter KinderKrimiWochen

07.03.2014 Kinder/Jugend
Zum ersten Mal veranstalten das Jugendamt und die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft die Stuttgarter KinderKrimiWochen. Von 14. bis 23. März können Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 14 Jahren live und im Buch spannende Kriminalfälle unter die Lupe nehmen.

Die Bürgermeisterin für Soziales, Jugend und Gesundheit, Isabel Fezer, eröffnet die 1. Stuttgarter KinderKrimiWochen am Freitag, 14. März, 10 Uhr im Rathaus am Panoramafenster (4. OG) mit einer Lesung aus ihrem Lieblingskrimi. Schüler und Schülerinnen aus Stuttgarter Schulen können im Anschluss eigene "Kriminalfälle" lösen oder mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zur Detektiv-Rallye aufbrechen.

Zehn Tage lang reihen sich dann fesselnde Lesungen, interessante Workshops, aufregende Filme und coole Theateraktionen aneinander. Die jungen Stadtdetektive erhalten im Stadtlabor, Kriegsbergstraße 30, zunächst eine ordentliche Ausbildung, bevor sie selbst auf die Jagd nach einer mysteriösen Person gehen, die die Detektivsterne geklaut haben. Dabei sind die jungen Detektive in der Stuttgarter Innenstadt unterwegs und haben einige kniffelige Aufgaben an Stuttgarter Sehenswürdigkeiten zu lösen. Bei Krimitouren durch die Stadt und einer Giftexpedition durch die Wilhelma sind die kleinen Detektive dem Täter ganz dicht auf den Fersen.

In Schreibwerkstätten gibt es Anregungen und Tipps für den eigenen Krimi. Die Prämierung des Schreibwettbewerbs bildet den krönenden Abschluss der 1. Stuttgarter KinderKrimiWochen, bei dem die drei besten selbstgeschriebenen Krimis ausgezeichnet werden. Die Preisverleihung des Schreibwettbewerbs ist am Sonntag, 23. März, um 15 Uhr. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

Das ganze Programm und Informationen zu den mehr als 50 Veranstaltungen der Kinderkrimiwochen sind an einem "Tatort" im Rathausfoyer und im Internet unter www.kinderkrimiwochen.de zu finden.