Presse
  •  

Preisträger der Musikschule musizieren

10.03.2014 Kultur
Beim Feuerbacher Feierabendkonzert "con fuoco" spielen vier junge Künstler am Donnerstag, 13. März, um 18.30 Uhr im Bezirksrathaus Feuerbach, Wilhelm-Geiger-Platz, klassische Musik. Alle vier werden an der Stuttgarter Musikschule ausgebildet und haben bereits Wettbewerbe gewonnen. Der Eintritt ist frei.

Der zwölfjährige Pianist Robert Neumann ist mehrfacher erster Preisträger bei "Jugend musiziert" (Klavier, Violine, Duo). Im Jahr 2012 erhielt er den 1. Preis beim "Internationalen Grotrian-Steinweg-Wettbewerb", wo er auch den Sonderpreis für besonders herausragende Leistung erhielt. Im Februar gewann er als jüngster Teilnehmer in der Geschichte des Wettbewerbs den Rotary Jugend-Musikpreis Lindau.

Till Schuler ist 13 Jahre alt und spielt Violoncello. Im vergangenen Jahr wurde er erster Bundespreisträger in der Kategorie Violoncello-Solo.

Die Sopranistin Seema Issar und Ann-Sophie Volle am Klavier haben den diesjährigen Regionalwettbewerb Jugend Musiziert mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten erreicht und treten Anfang April mit ihrem Programm in Ludwigsburg beim Landeswettbewerb an.