Presse
  •  

Praktischer Leitfaden für kreative Zwischennutzer erschienen

17.04.2014 Wirtschaft

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat erstmals einen Leitfaden für kreative Zwischennutzer von leer stehenden Räumen veröffentlicht. Die Broschüre richtet sich an Kreative und Eigentümer, die an der Umsetzung von Zwischennutzungsprojekten interessiert sind. Initiiert wurde sie durch die interdisziplinäre Projektgruppe Zwischennutzung unter Federführung der Wirtschaftsförderung.


"Wir freuen uns, den Kreativen eine praktische Anleitung zur raschen Umsetzung von Zwischennutzungen an die Hand geben zu können", sagt Ines Aufrecht, Leiterin der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart. "Als Stadt möchten wir kulturell-kreative Nutzungen besonders unterstützen."

Seit Juni 2012 unterstützt das Leerstands- und Zwischennutzungsmanagement der städtischen Wirtschaftsförderung Kreativschaffende bei der Suche nach Räumen und als Lotse innerhalb der Stadtverwaltung. Die interdisziplinäre Projektgruppe aller am Thema beteiligten Ämter trifft sich in regelmäßigem Turnus und tauscht sich über aktuelle Zwischennutzungsprojekte, zur Verfügung stehende Flächen und genehmigungsrechtliche Fragestellungen aus.

Eine Checkliste zur Projektplanung sowie ein Überblick über erforderliche Genehmigungsverfahren bieten eine praktische Hilfestellung für potenzielle Zwischennutzer. Der Leitfaden vermittelt die notwendigen Schritte für die Durchführung von Einzelveranstaltungen sowie für angestrebte dauerhafte Nutzungsänderungen. Ein Überblick über aktuelle Fördermöglichkeiten ist ebenfalls hinterlegt. Der Leitfaden wurde unter Beteiligung der Wirtschaftsförderung, des Kulturamts, des Amts für Stadtplanung und Stadterneuerung, des Amts für Liegenschaften und Wohnen sowie des Baurechtsamts, des Amts für öffentliche Ordnung und der Branddirektion erarbeitet und mit den sachkundigen Bürgern des Ausschusses für Kultur und Medien abgestimmt.

Der Leitfaden für kreative Zwischennutzer kann als Printprodukt bei der städtischen Wirtschaftsförderung angefordert werden (wifoe@stuttgart.de). Zudem steht die neue Broschüre ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Weitere Infos bei der städtischen Wirtschaftsförderung.

Verwandte Themen