Presse
  •  

Neuer Verkehrsversuch an der Hofener Straße startet

29.04.2014 Verkehr/Mobilität
Die Stadt startet am 1. Mai mit der neugeregelten Sperrung der Hofener Straße. Kraftfahrzeuge dürfen dann an Sonn- und Feiertagen von 6 bis 22 Uhr dort nicht fahren.

Samstags gilt die Sperrung von 13 bis 22 Uhr. Nachts ist die Durchfahrt möglich.

Auf Vorschlag von Oberbürgermeister Fritz Kuhn setzt die Verwaltung nun diesen neuen Verkehrsversuch um. Ziel ist es, die widerstreitenden Interessen von Anwohnern und Freizeitverkehr zu befrieden. Ein erster Verkehrsversuch im Jahr 2013 hatte gezeigt, dass samstags ab 22 Uhr die Lärmbelästigung für die Anwohner in der Neckartalstraße um circa zwei Dezibel gestiegen ist, weil Autofahrer die Hofener Straße umfahren mussten.

Kuhn argumentiert: "Ich möchte die Anwohner in Münster nachts vor mehr Lärm durch zusätzlichen Autoverkehr schützen und gleichzeitig eine der schönsten Strecken im Neckartal für den Freizeitverkehr erlebbarer machen." Für die Weingärtner bleibt die Hofener Straße uneingeschränkt zugänglich. Das bezieht sich auch auf Erntehelfer und ihre Fahrzeuge. Kuhn sagte: "Ich baue auf ein rücksichtsvolles und verständnisvolles Miteinander aller Verkehrsteilnehmer auf dieser Strecke." Er hoffe, dass dieser neue Versuch die Grundlage für eine dauerhafte Lösung ab 2015 bietet.