Presse
  •  

Jobcenter legt Außenstelle Stammheim und Zweigstelle Zuffenhausen zusammen

07.05.2014 Verwaltung
Die Jobcenter-Außenstelle Stammheim wird in den kommenden Tagen in die Zweigstelle Zuffenhausen, Emil-Schuler-Platz 1, integriert.

Mit der Zusammenlegung der Einrichtungen in Zuffenhausen wird auf die beengten Raumverhältnisse der kleinen Dienststelle in Stammheim mit sechs Beschäftigten reagiert. Ziel ist es, die Erbringung von SGB II-Leistungen vor Ort noch schneller und effektiver zu gestalten sowie die internen Betriebsabläufe im Jobcenter weiter zu verbessern. Mit zukünftig 31 Beschäftigten in der Jobcenter-Zweigstelle Zuffenhausen kann die Erreichbarkeit auch zu Urlaubs- und Krankheitszeiten jederzeit sichergestellt werden. Die Leistungsberechtigten profitieren von einem noch besseren Zugang zu den Hilfeangeboten.

Der Umzug der Außenstelle Stammheim in die Räumlichkeiten im Bezirksrathaus Zuffenhausen wird voraussichtlich am 14. Mai abgeschlossen sein. Leistungsberechtigte, für die bislang die Außenstelle Stammheim zuständig war, werden gebeten, bereits ab Freitag, 9. Mai, ihre Anliegen nur noch in den Räumlichkeiten des Jobcenters im Bezirksrathaus Zuffenhausen, Emil-Schuler-Platz 1, vorzubringen.