Presse
  •  

Stadtbibliothek Stuttgart: Erfolgreicher Jahresrückblick auf 2013

21.05.2014 Kultur

2,7 Millionen Besucherinnen und Besucher kamen 2013 in die Einrichtungen der Stuttgarter Stadtbibliothek, über 6,5 Millionen Medien wurden ausgeliehen. 4.935 Veranstaltungen, Ausstellungen und Führungen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder wurden in der Zentralbibliothek und den 17 Stadtteilbibliotheken durchgeführt, darunter auch das Fest zur Preisverleihung "Bibliothek des Jahres 2013".


Viele Besucher der Stadtbibliothek am Mailänder Platz wissen es bereits: Die Stuttgarter Stadtbibliothek verleiht nicht nur Bücher, Filme, Tonträger und Software, sondern auch Kunstwerke. Im letzten Jahr wurden 6.502-mal Bilder aus der Graphothek der Zentralbibliothek ausgeliehen. Das ist eine Steigerung von 47,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Graphothek verfügt über 2500 Originalwerke und umfasst Zeichnungen, Radierungen, Fotografien, Collagen, Aquarelle und vieles mehr.

Auch die Ausleihe der Laptops und Netbooks für den Gebrauch in der Bibliothek erfreut sich großer Beliebtheit. 63.815mal wurden diese im letzten Jahr aus den intelligenten Medienschränken der Stadtbibliothek am Mailänder Platz entnommen; jedes Gerät wurde somit im Schnitt 400mal genutzt.

Im Januar 2013 öffnete die "Bibliothek für Schlaflose". Seitdem können "schlaflose Bibliothekskunden" aus einem Regal im Osteingang der Zentralbibliothek mitten in der Nacht Bücher, CDs und DVDs aus 34 Fächern ausleihen.
Besondere Schwerpunkte legt die Stuttgarter Bibliothek auf die Bereiche "Digitale Lesekompetenz", Interkultur und Leseförderung.
In Vorträgen, Workshops und Ausstellungen werden Alternativen zum kommerziellen Mainstream aufgezeigt und Anregungen zu einer Bandbreite an Themen gegeben, darunter Freie Software, GameArt, digitale Kunst, Netzaktionismus, Datenschutz, Recherche und vieles mehr.

Mehrsprachige Lesungen mit Autoren aus aller Welt sind feste Bestandteile des vielseitigen Kulturprogramms der Stadtbibliothek. Die Angebote der Kinderbibliotheken richten sich schon an die Allerkleinsten im Krabbelalter bis hin zu Kitagruppen, Schulklassen und Familien. Shows mit animierten Bilderbüchern, Autorenlesungen, Lesenächte, mehrsprachiges Vorlesen, Ausstellungen von Kinderkunst, Familientage und vieles mehr ist im Kinderprogramm zu finden. 

Für dieses einmalige Konzept wurde die Stadtbibliothek Stuttgart zur "Bibliothek des Jahres 2013" gewählt. Mit dieser Auszeichnung würdigt der Deutsche Bibliotheksverband e. V. jährlich vorbildliche und beispielhafte Bibliotheksarbeit. Die Auszeichnung war mit einem Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro der Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius verbunden, die für flächendeckendes W-LAN in den Stadtteilbibliotheken eingesetzt wird. Die Preisverleihung wurde im Oktober mit einem großen Fest gefeiert.

Ein weiteres Highlight war die Einweihung des zweiten neuen Bibliotheksbusses "Moritz", der seit September mit 5000 Medien an Bord durch Stuttgart fährt und die Recherche im Medienangebot der Stadtbibliothek, allen Bibliotheksportalen, der Onleihe und im Internet ermöglicht.
Weiterhin gab es Jubiläumsfeste in den Stadtteilbibliotheken in Bad Cannstatt (Kneippweg), Münster, Feuerbach und Zuffenhausen, neue Angebote, neue Kooperationen und viele interessante Gäste.
 

Der vollständige Jahresbericht 2013 der Stadtbibliothek Stuttgart ist abrufbar unter:

Jahresbericht der Stadtbibliothek 2013 (PDF)