Presse
  •  

Keine Veränderungen im amtlichen Endergebnis der Gemeinderatswahl

30.05.2014 Wahlen
Der Gemeindewahlausschuss der Landeshauptstadt Stuttgart hat in seiner Sitzung am Freitag, 30. Mai, das amtliche Ergebnis der Gemeinderatswahl vom 25. Mai 2014 festgestellt.
Nach Prüfung der Wahlunterlagen der 349 allgemeinen Wahlbezirke und der 88 Briefwahlbezirke haben sich gegenüber dem vorläufigen amtlichen Wahlergebnis der Gemeinderatswahl keine Änderungen bei den Stimmenanteilen der zwölf Wahlvorschläge und bei der Sitzverteilung ergeben.

Auch bei der Regionalwahl gab es in Stuttgart keine Veränderungen im amtlichen Endergebnis zum vorläufigen Ergebnis. Bei der Europawahl in Stuttgart erhöhte sich lediglich die Wahlbeteiligung um 0,1 Prozentpunkte auf 52,4 Prozent.

Dies gab Bürgermeister Dr. Martin Schairer in seiner Funktion als Leiter des Stadt-, Kreis- und Gemeindewahlausschusses am Freitag bekannt.

Hinweis: Das amtliche Endergebnis der Gemeinderatswahl entnehmen Sie bitte der angehängten Tabelle:

Amtliches Endergebnis Gemeinderatswahl Stuttgart 2014 (PDF)