Presse
  •  

"Bäderreise" zu gewinnen

11.06.2014 Gesundheit
Die Region Stuttgart ist nicht nur eine herausragende Wirtschafts- und Kultur-, sondern auch eine beeindruckende Bäderregion. Zahlreiche Mineral- und Thermalbäder laden zum Besuch ein und bieten ihren Gästen die Möglichkeit, Urlaub vom Alltag zu machen.

Zum Kennenlernen der Vielfalt der Bäder in der Region mit ihren Gesundheits- und Wohlfühlangeboten lädt der Bäder-Reisepass ein. Zu gewinnen gibt es eine 7-tägige Bäderreise für zwei Personen.

Neben dem MineralBad Cannstatt, mit Stuttgarts einziger Thermalsole, laden noch sechs weitere Mineral- und Thermalbäder bis zum 31. Dezember dazu ein, die unterschiedlichen Badetempel zu entdecken. Dies sind die AlbThermen Bad Urach, das Badhaus Bad Boll, die Panorama Therme Beuren, die Paracelsus-Therme Bad Liebenzell, das ThermalBad Überkingen und die Vinzenz Therme Bad Ditzenbach.

Bäder-Reisepass

Wer sich auf die wohltuende Entdeckungsreise durch die Bäder der Region begibt, wird nicht nur durch persönliche Entspannung und ein Wohlgefühl belohnt. Es wird auch der Entdeckergeist belohnt. Wer mit einem Bäder-Reisepass zur Tour de Bad startet, bekommt bei jedem Besuch in einem der Mineral- oder Thermalbäder einen Stempel in den Bäder-Reisepass. Bäderpässe sind in jedem teilnehmenden Bad oder als Download unter www.baederreise.de erhältlich. Ist dieser mit mindestens fünf Stempeln versehen, kann ihn der Gast an eines der beteiligten Bäder senden oder dort abgeben.

Freie Übernachtungen und freier Eintritt

Unter allen Teilnehmern der Bäderreise, die ihren abgestempelten Bäder-Reisepass einsenden, verlosen die Veranstalter nach Ablauf der Aktion am 31. Dezember eine siebentägige Reise für zwei Personen. Diese macht an jedem Tag an einem anderen Badeort Station. Neben der freien Übernachtung und dem freien Eintritt in die Bäder erhalten die Gewinner für die Reisezeit zudem den "Bäderreise-Smart" zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zu der Bäderreise sind unter www.baederreise.de erhältlich.