Presse
  •  

OB Kuhn: "Ich bin offen für Gespräche mit Porsche."

20.06.2014 Aktuelles
Oberbürgermeister Fritz Kuhn ist verwundert über Äußerungen von Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück, die die Stuttgarter Nachrichten am 20. Juni zitieren.
 "Der Ausbau des Porsche-Standorts ist für die Stadt ein wichtiges Projekt, das die Verwaltung konstruktiv begleitet." Auf Arbeitsebene bestehe ein reger Austausch und die Verwaltung helfe mit bei der Lösung von entstehenden Fragen. "Es fehlt also nicht an der Unterstützung durch die Stadt. Auch als OB bin ich selbstverständlich offen für Gespräche mit dem Unternehmen. Wenn Herr Hück mit mir reden möchte: Das Telefon ist erfunden", so OB Kuhn.