Presse
  •  

Landwirtschaftliche Direktvermarkter gesucht

30.06.2014 Wirtschaft
Die städtische Wirtschaftsförderung plant für den Herbst eine Neuauflage der Broschüre "Lust auf Frisches - Direktvermarkter in Stuttgart".

Direktvermarkter landwirtschaftlicher Erzeugnisse, die ihren Betriebssitz im Stadtkreis Stuttgart haben, können sich noch bis Freitag, 18. Juli, in das Verzeichnis eintragen lassen. Das Formular zur Aufnahme in die Broschüre kann unter Telefon 216-60708 oder E-Mail wifoe@stuttgart.de angefordert werden.

Die Broschüre erschien erstmals im Sommer 2004. Seitdem wurden insgesamt rund 50 000 Broschüren in drei Auflagen ausgegeben. Wegen der guten Nachfrage und der positiven Resonanz gibt die städtische Wirtschaftsförderung zusammen mit dem Bauernverband Stuttgart e.V. und dem Württembergischen Gärtnereiverband eine vierte Auflage der Broschüre heraus.

Wochenmärkte, Produkte und Landwirtschaft

In der Informationsschrift werden in bewährter Form Stuttgarter Direktvermarkter landwirtschaftlicher Erzeugnisse mit ihren Produkten und Verkaufsstellen präsentiert. Des Weiteren sind ein Verzeichnis aller Stuttgarter Wochenmärkte sowie Informationen rund um Landwirtschaft und Gartenbau in Stuttgart sowie Lebensmittel und Ernährung enthalten. Die alte Version aus dem Jahr 2010 ist im PDF-Format unter www.stuttgart.de/direktvermarkter zur Ansicht zu finden.

Adressen jetzt auch in Stuttgart-App

Die Broschüre wird auch online über die städtischen Internetseiten aufrufbar sein. Neu hinzu kommt, dass die in der Broschüre aufgeführten Adressen auch in die Stuttgart-App aufgenommen werden und somit Kunden bequem über ihr Smartphone zu den Direktvermarktern geführt werden können.

Für den Eintrag in die Direktvermarkter-Broschüre wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 35 Euro pro Betrieb beziehungsweise 125 Euro für juristische Personen erhoben.