Presse
  •  

Ralf Bohlmann zum neuen Bezirksvorsteher von Mühlhausen gewählt

03.07.2014 Stadtbezirke
Der neue Bezirksvorsteher von Mühlhausen heißt Ralf Bohlmann. Der Stuttgarter Gemeinderat wählte ihn am Donnerstag, 3. Juli, mit 35 Ja-Stimmen. 23 Stadträte votierten mit Nein, zwei Stimmen waren ungültig.

Ralf Bohlmann wurde am 3. Dezember 1957 in Bad Cannstatt geboren. Sein Sport- und Deutsch-Studium an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg musste er 1983 aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Er studierte anschließend an der Evangelischen Fachhochschule für Sozialwesen in Reutlingen, an der er 1989 als Diplom-Sozialarbeiter abschloss. Bis Ende 1992 war er bei der Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Stuttgart, tätig.

Ralf Bohlmann, Bezirksvorsteher MühlhausenRalf Bohlmann, neuer Bezirksvorsteher von Mühlhausen. Foto: Leif Piechowski

1993 begann er bei der Landeshauptstadt, zunächst beim Sozialamt und beim Jugendamt, 2001 bis 2004 als freigestellter Personalratsvorsitzender des Sozialamts. 2005 übernahm er die Assistenz der Geschäftsführung im JobCenter. Seit Ende 2006 ist Ralf Bohlmann Leiter der Abteilung Verwaltung des JobCenters.

In seiner Bewerbungsrede betonte Ralf Bohlmann, er werde seine langjährige Verwaltungserfahrung im Bezirksamt einbringen und die Arbeit weiterhin bürgerfreundlich ausrichten. Dabei hob er die Wertschätzung der ehrenamtlichen Tätigkeit besonders hervor. Für drei Themen werde er sich als erstes einsetzen: die Nahversorgung in Mönchfeld, die Gemeinschaftsschule und die Bewegungsförderung in den Stadtteilen.

Verwandte Themen

 

Weitere Informationen