Presse
  •  

Auch in Feuerbach gibt es einen Garten Eden

11.07.2014 Kultur
Zum diesjährigen Projekt der KulturRegion Stuttgart "Garten Eden - Was ist deine Vorstellung vom Paradies?" trägt auch der Stadtbezirk Feuerbach bei.

Unter dem Titel "Blech im Park" spielt das Jugendblasorchester der Stuttgarter Musikschule am Samstag, 19. Juli, um 17 Uhr im Stadtpark Alter Friedhof. Die Besucher sollten Sitzkissen oder Picknickdecken mitbringen.

Der Veranstaltungsort ist ein kleines Paradies mitten im dicht bebauten Feuerbacher Ortskern. Aus dem Gottesacker (1619 bis 1898) wurde 1915 eine Parkanlage, die im Herbst 2013 nach einer umfassenden Sanierung der original erhaltenen Friedhofsmauer und Neugestaltung des Parks der Bevölkerung übergeben wurde.

Freier Eintritt

Das Jugendblasorchester der Stuttgarter Musikschule unter der Leitung von Gabor Fernbach besteht aus fortgeschrittenen Blechblas-, Holzblas- und Schlagzeugschülern. Die Musiker sind zwischen zwölf und 16 Jahre alt, beherrschen ihr Instrument schon zuverlässig und spielen populäre Blasmusik in lateinamerikanischen und anderen heißen Rhythmen. Sie treten bei Stadtfesten und anderen öffentlichen Veranstaltungen auf. Das Orchester steht auch Nichtmitgliedern der Stuttgarter Musikschule offen.

Der Eintritt ist frei, der Stadtpark Alter Friedhof ist über die Burgenlandstraße barrierefrei zugänglich. Falls es regnet, muss das Konzert leider ausfallen.

Das gesamte Programm zu "Garten Eden" mit 150 Veranstaltungen in 30 Kommunen der KulturRegion Stuttgart findet sich unter www.kulturregion-stuttgart.de.