Presse
  •  

Till Neumann wird 70 Jahre alt

14.07.2014 Verwaltung
Der ehemalige Leiter des Amts für öffentliche Ordnung, Till Neumann, feiert am Freitag, 18. Juli, seinen 70. Geburtstag.

Neumann wurde 1944 in Baden-Baden geboren. Nach Jura-Studium und ersten Stationen in Karlsruhe war er zehn Jahre lang Leiter des Amts für öffentliche Ordnung in Pforzheim, ehe ihn der Stuttgarter Gemeinderat 1986 zum Amtsleiter wählte. Till Neumann übernahm das Amt in einer schwierigen Phase. Eine einheitliche Amtsstruktur und eine bürgerorientierte Aufgabenerledigung waren weit entfernt.

Chancengleichheit und fortschrittliche Personalpolitik

Mit seiner Persönlichkeit, seinem Pragmatismus und seinem Arbeitsethos ist ihm dabei das Kunststück gelungen, eine Integration nach innen umzusetzen und gleichzeitig eine Modernisierung des Amts nach außen durchzuführen. Eine fortschrittliche Personalpolitik mit Vertrauen in die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nachhaltige Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern, die Einrichtung der Integrierten Verkehrsleitzentrale (IVLZ) und ein flächendeckender EDV-Ausbau als Grundlage für die Einführung eines zukunftsorientierten Bürgerservice sind dazu nur einige Stichworte. 2007 ging Till Neumann in den Ruhestand.

Nach wie vor ist er als Maler künstlerisch aktiv und im Vorstand des Kunstvereins Pforzheim tätig.