Presse
  •  

Bürgermeister Werner Wölfle überreicht Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg an Herrn Helmut Gehrung

18.07.2014 Ehrungen
Der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, hat Helmut Gehrung für sein langjähriges Engagement im Landwirtschaftlichen Ortsverein und als Ortsobmann der Landwirtschaft die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg verliehen.

Am Freitag, 18. Juli, hat überreicht Bürgermeister Werner Wölfle im Alten Rathaus in Plieningen diese Auszeichnung an Helmut Gehrung überreicht.

Helmut Gehrung ist Landwirt und setzt sich seit den 1960er-Jahren für die Belange der Landwirte und den Erhalt der Natur ein. 21 Jahre lang, von 1993 bis 2014, war der Auszuzeichnende als Ortsobmann der Landwirtschaft beratendes Mitglied im Bezirksbeirat Plieningen. Darüber hinaus war er im landwirtschaftlichen Ortsverein Plieningen Ausschussmitglied und 17Jahre lang im Kreisvorstand des Bauernverbandes Groß-Stuttgart tätig.

Sein Einsatz für die Filder ist beispielhaft. Durch verschiedene Großprojekte, unter anderem die Flughafenerweiterung und den Bau der neuen Landessmesse, sah er den Filderboden und damit auch die Existenz der Landwirte in Gefahr. Er setzte sich deshalb vehement dafür ein, die Inanspruchnahme der Äcker so gering wie möglich zu halten und beteiligte sich konstruktiv an den Planungen, für Trassenführungen geringerwertige Flächen vorzuschlagen.

Besonders die Flughafenerweiterung hat Helmut Gehrung sehr lange und sehr intensiv begleitet. Gegen die Planfeststellung für die Erweiterung des Stuttgarter Flughafens und die dadurch notwendige Verlegung der Autobahn wurden damals über 80 000 Widersprüche vorgebracht. Um Enteignungen weitgehend zu vermeiden und gleichzeitig die nachteiligen Auswirkungen für die Landeskultur zu verringern sowie Existenzgefährdungen landwirtschaftlicher Betriebe zu verhindern, wurde für die Unterstützung und Umsetzung des Vorhabens ein Verfahren nach Paragraf 87 Flurbereinigungsgesetz, die sogenannte Unternehmensflurbereinigung, durchgeführt. Die Unternehmensflurbereinigung Flughafen Stuttgart begann 1989. Helmut Gehrung hat sich bei diesem Verfahren vom ersten Tag an eingebracht. 1991 wurde er sogar Vorstandsmitglied und war in dieser Funktion bis zum Ende der Verhandlungen im Jahr 2005 tätig.