Presse
  •  

Ein Kaffeehaus fürs Bohnenviertel

21.07.2014 Wirtschaft
Das Bohnenviertel bekommt eine neue Attraktion: Am Montag, 21. Juli, feiert das Kaffeespezialitätenhaus "s´Böhnle" in der Brennerstraße 29 seine Eröffnung.
false

Die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt begrüßt diese Ergänzung des Angebots im Viertel. Sie hat das Kaffeespezialitätenhaus bei seiner Ansiedlung begleitet.

"S' Böhnle" ist eine Kombination aus Einzelhandelsgeschäft und Kaffeehaus für hochwertigen Kaffee. Es gibt über 15 verschiedene Kaffeesorten im Kaffeeladen, die je nach Kundenwunsch gemahlen werden. Das inhabergeführte Fachgeschäft ist ein Angebot für Kaffeeliebhaber, die Wert auf Service, Beratung und Qualität legen.

Die Wirtschaftsförderung war an der Umsetzung des Projektes beteiligt und stand in allen Prozessabschnitten als Ansprechpartnerin, Beraterin und Vermittlerin zur Verfügung.

Ideales Flair und Publikum für ein Kaffeehaus false

"Wir sind sehr froh und auch ein bisschen stolz auf die Neueröffnung", so Ines Aufrecht, Leiterin der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart. "Wir waren sehr früh in das Projekt involviert und konnten so von Beginn an die Ideen von Inhaberin Claudia Hache unterstützen. Heute sehen wir die Früchte dieser Zusammenarbeit in Form eines ansprechenden neuen Ladengeschäftes. Ich bin mir sicher, ‚s´Böhnle' wird als Spezialist für Kaffeegourmets das Bohnenviertel bereichern und vielen Menschen Freude bereiten."

"Das Bohnenviertel bietet als Standort mit seinem besonderen Flair und seinem einzigartigen Publikum die idealen Voraussetzungen für mein Kaffehaus", sagt Claudia Hache, Inhaberin des "s´Böhnle".
Fair gehandelte Waren und ökologische Nachhaltigkeit false

"Bohnen und Bohnenviertel haben hier eine lange Tradition. Früher waren es Buschbohnen, die dem Bohnenviertel seinen Namen gegeben haben. Jetzt kommen noch Kaffeebohnen dazu. Ich bin sehr dankbar, diese Location durch die Initiative der Wirtschaftsförderung der Stadt Stuttgart gefunden zu haben. Das begann mit dem ersten kostenlosen Beratungsgespräch im Gründerbüro der Wirtschaftsförderung und setzte sich über verschiedene weitere Impulse fort. So wurde ich zum Beispiel durch sie überhaupt erst auf das Bohnenviertel aufmerksam. Auch der Kontakt zur Kaffeerösterei Hagen, der Lieferant für ‚s'Böhnle', wurde über sie hergestellt."

Das gehobene Fachgeschäft "s´Böhnle" bekennt sich zu (ökologischer) Nachhaltigkeit und zu fair gehandelten Waren. Insbesondere legt die Inhaberin großen Wert auf Qualität, Frische und Regionalität bei der Auswahl ihrer Produkte.