Presse
  •  

Ein Stuttgarter Fotoalbum für die Zukunft

21.07.2014 Kultur
Der Grundstein für das Stadtmuseum im Wilhelmspalais wird am Dienstag, 4. November, gelegt. Zum Inhalt dieses Grundsteins sollen möglichst viele Stuttgarterinnen und Stuttgarter beitragen. Deshalb hat das Stadtmuseum die Foto-Aktion "Mein Stuttgart 2014" gestartet.

Was in einen Grundstein gelegt wird, soll für spätere Generationen bewahrt werden. Wie sahen die Stuttgarter ihre Stadt im Jahr 2014? Dieses bunte und vielfältige Bild der Stadt möchte das Stadtmuseum in seinem Grundstein für zukünftige Generationen bewahren. Und ruft deshalb im Netz und mit einer Postkartenaktion dazu auf, persönliche Stuttgarter Ansichten fotografisch festzuhalten und dem Stadtmuseum zu senden. Egal ob Schlossplatz, eigenes Wohnzimmer, Selfie, Baustelle, Stadion, Theo oder Neckar. Was ist besonders? Was ist ärgerlich? Was ist schön?

Viele Wege zum Einsenden der Fotos

Die Bilder werden mit dem Hashtag #stgt2014 auf facebook, twitter, tumblr, instagram, google+ oder flickr hochgeladen. Alternativ können Bilder per E-Mail an stadtmuseum@stuttgart.de gesendet werden oder analoge Bilder ganz klassisch per Post. Das Stadtmuseum postet die Bilder dann auf der museumseigenen Webseite (www.stadtmuseum-stuttgart.de/stgt2014) und stellt sie als Ausdruck zu einem Fotoalbum zusammen, das in den Grundstein für das neue Stadtmuseum im Wilhelmspalais gelegt wird.

Die Adressen für "Mein Stuttgart 2014" im Überblick: