Presse
  •  

Gemeinderat schafft Voraussetzung für einen möglichen Verkauf des Verbriefungsportfolios durch die LBBW

24.07.2014 Aktuelles
Der Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart hat formell die Voraussetzung geschaffen, dass die LBBW das Verbriefungsportfolio verkaufen kann.

Die Träger der LBBW - Landeshauptstadt Stuttgart, Land Baden-Württemberg und Sparkassenverband Baden-Württemberg - hatten sich zuvor darauf verständigt, einen solchen Verkauf zu prüfen. Damit könnten gegebenenfalls Risiken, die sich aus der Garantie der Träger gegenüber der LBBW ergeben, abgebaut werden.

Um einen Verkauf zu ermöglichen, bedurfte es städtischerseits der Zustimmung des Gemeinderats. Auf Antrag der Verwaltung haben die Stadträte am Donnerstag, 24. Juli, die Zustimmung erteilt. Das Verbriefungsportfolio hat derzeit ein Gesamtvolumen von 4,7 Milliarden Euro.