Presse
  •  

Verkehrsbehinderungen am Wochenende im NeckarPark

17.09.2014 Verkehr/Mobilität
Die Integrierte Verkehrsleitzentrale (IVLZ) erwartet am Samstag, 20. September, massive Verkehrsbehinderungen, da im NeckarPark an diesem Tag mehrere Veranstaltungen stattfinden.

In der Mercedes-Benz-Arena beginnt um 15.30 Uhr das Bundesligaspiel VfB Stuttgart - TSG Hoffenheim, das mit rund 55 000 Zuschauern nahezu ausverkauft ist. In der Hanns-Martin-Schleyer-Halle, der Porsche-Arena und in der Carl-Benz-Arena finden gleichzeitig weitere Veranstaltungen mit zahlreichen Besuchern statt.

Keine Parkplätze - ÖPNV benutzen

Da parallel das Volksfest und das Landwirtschaftliche Hauptfest aufgebaut werden, ist der Wasen ab Freitag, 19. September, 18 Uhr, komplett gesperrt. Daher stehen im NeckarPark keine Parkplätze zur Verfügung. Die IVLZ empfiehlt den Besuchern des VfB-Spiels und der weiteren Veranstaltungen daher dringend, rechtzeitig anzureisen und öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Für das VfB-Spiel gilt die Eintrittskarte als Fahrkarte in allen Verkehrsmitteln im gesamten Verbundgebiet des VVS.

U11: Fünf-Minuten-Takt von HBF zum NeckarPark

Die Stadtbahnlinie U11 fährt ab 13.20 Uhr im Fünf-Minuten-Takt vom Hauptbahnhof zum NeckarPark. Die S-Bahn-Linien S1, S2 und S3 fahren im Zehn-Minuten-Takt vom Hauptbahnhof zum Bahnhof Bad Cannstatt.

Besucher des Fußballspiels können zusätzlich ab 13.40 Uhr aus Richtung Stuttgart mit Sonder-S-Bahnen bis zur Station Neckarpark fahren. Für Besucher, die aus und in Richtung Plochingen und Kirchheim/Teck mit der S-Bahn-Linie S1 fahren, können nur über den Bahnhof Bad Cannstatt an- und abreisen, da die Linie S1 in Ober- und Untertürkheim sowie am Neckarpark nicht hält.

Sonder-S-Bahnen vom NeckarPark Richtung Stuttgart

Nach Spielende fahren zusätzlich zur Stadtbahnlinie U11 ab NeckarPark und den S-Bahn-Linien S1, S2, S3 ab Bad Cannstatt von 17.40 bis 18.20 Uhr Sonder-S-Bahnen im Zehn-Minuten-Takt von der Haltestelle Neckarpark in Richtung Stuttgart.