Presse
  •  

8. Stuttgarter Altenpflegetag im Rathaus

25.09.2014 Aktuelles
Der diesjährige Stuttgarter Altenpflegetag steht unter dem Motto "Ende gut alles gut?! - Ethische Pflege am Lebensende" und findet am Mittwoch, 1. Oktober, von 9 bis 14 Uhr im Stuttgarter Rathaus statt.

Die kostenlose Veranstaltung des Trägerforums Altenhilfe Stuttgart e.V. richtet sich an alle Beschäftigten und Auszubildenden aus stationären und ambulanten Altenhilfeeinrichtungen in Stuttgart. Es sind noch Restplätze frei, eine Anmeldung wird erbeten unter s.schwarz@awo-wuerttemberg.de.

Antworten auf viele Herausforderungen finden

Der Stuttgarter Altenpflegetag versteht sich als Forum für aktuelle Themen rund um die professionelle Pflege und hat sich im Laufe der Jahre zum wohl bedeutendsten Altenpflege-Event in Stuttgart entwickelt. Das diesjährige Thema ist gleichzeitig eine Frage, aber auch eine Herausforderung, mit der sich alle in der Pflege Tätigen auseinandersetzen müssen. Hierzu passende Antworten zu finden ist nicht einfach, aber für eine gelingende und würdige Altenpflege sehr wichtig.

Thema ethische Pflege

Nach einem Grußwort von Isabel Fezer, Bürgermeisterin für Soziales, Jugend und Gesundheit, wird die in der Hospizbewegung aktive Bremer Professorin Annelie Keil mit ihrem Vortrag "Ohne Haltung kein Halt - pflegen und gepflegt werden" die praktische Relevanz einer ethischen Pflege am Lebensende aufzeigen.

Im Anschluss daran wird Professorin Annette Riedel von der Hochschule Esslingen den aktuellen Stand der Wissenschaft zum Thema ethische Pflege am Beispiel der ethischen Fallbesprechung und anderen praktisch umsetzbaren Methoden darstellen.

Diskussionen, Büchermarkt und künstlerischer Beitrag

Später werden Praxisbeispiele von Einrichtungen vorgestellt, die sich vor Ort mit dem Thema beschäftigen. Alle Vorträge werden anschließend im Rahmen von moderierten Diskussionen reflektiert und bieten den Teilnehmenden so die Möglichkeit, sich kritisch mit dem Thema auseinanderzusetzen. In diesem Jahr wird es außerdem einen Büchermarkt sowie einen kurzen künstlerischen Beitrag geben.

Zusammenschluss von insgesamt 48 Pflegeeinrichtungen

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.stuttgarteraltenpflegetag.de. Für Fragen steht außerdem Simone Westhoff von der Bruderhausdiakonie unter der Telefonnummer 0711-24896418 oder per Mail unter simone.westhoff@bruderhausdiakonie.de zur Verfügung.

Das Trägerforum Altenhilfe Stuttgart e.V. ist ein gemeinnütziger Zusammenschluss von 19 Trägern mit insgesamt 48 Pflegeeinrichtungen, darunter auch der städtische Eigenbetrieb Leben und Wohnen, und rund 4900 Plätzen in Stuttgart.