Presse
  •  

Früherer Baurechtsamtsleiter Franz Breitruck wird 80

08.10.2014 Personalien
Der ehemalige Leiter des Baurechtsamts, Stadtdirektor a.D. Franz Breitruck, feiert am Mittwoch, 15. Oktober, seinen 80. Geburtstag.

Breitruck blickt auf eine über 30-jährige Laufbahn bei der Stadt Stuttgart zurück: 1967 trat er seinen Dienst als juristischer Mitarbeiter an, leitete schließlich die Rechtsabteilung und stieg zum stellvertretenden Amtsleiter des Baurechtsamts auf.

Der gebürtige Laupheimer kann nicht nur ein abgeschlossenes Jurastudium vorweisen. Zuvor absolvierte Breitruck ein Grundstudium der katholischen Theologie. 1987 übernahm mit Breitruck nach Technikern und Architekten erstmals ein Jurist die Spitze des Baurechtsamtes. Darin sah Breitruck stets einen Vorteil: Denn es gehe beim Baurechtsamt nicht nur um die Bauwünsche der Bürgerinnen und Bürger, sondern auch um die Abwehrrechte der Nachbarn und um vielfältige baupolizeiliche Aufgaben.

Franz Breitruck gilt als hervorragender Kenner des Baurechts. Wichtig erschien ihm, sein Wissen und seine Erfahrung auch in überörtlichen Gremien und in der Ausbildung von Nachwuchskräften einzubringen. Er versuchte stets, gerechte und vernünftige Lösungen für die unterschiedlichen Interessen der Öffentlichkeit, Bauherren und Nachbarn zu finden. 1998 verabschiedete er sich in den Ruhestand und machte noch eine Gesangsausbildung.
   

Heute verbringt Franz Breitruck einen Großteil seiner Freizeit auf seiner Streuobstwiese. Er trifft sich gerne mit Freunden und Bekannten und freut sich über den Besuch seiner Enkel. Mehrmals wöchentlich singt er in Begleitung einer Pianistin Kunstlieder.