Presse
  •  

Stuttgarts schönste Dahlien für einen guten Zweck

09.10.2014 Aktuelles
Die Besucher des Killesbergparks haben "Stuttgarts Schönste Dahlie" gewählt. Von den 5206 gültigen Stimmen erreichte die Dahlie "Néo" mit 542 abgegebenen Stimmen den ersten Platz. Die gelb-rot gesprenkelte und gestreifte Dahlie erreicht eine Höhe von etwa 110 Zentimetern.

Der Züchter dieser Dahlie ist Ernest Turc (Frankreich 2008). Der zweite Platz geht an die Dahlie "Purple Flame", und den dritten Platz belegt die Dahlie "Michael Rösch". Die Dahlienanpflanzung im Killesberg hat seit 75 Jahren Tradition und gehört zum unverzichtbaren, historischen Erscheinungsbild des Parks.

Der Höhenpark Killesberg ist anerkannter Sichtungsgarten für Dahlien. Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt leistet die mit der Auspflanzung der Dahlien zusammenhängenden Vorbereitungen und ist stolz darauf, diesen wertvollen gärtnerischen Beitrag der Fachwelt vorweisen zu können.

Prämierte Dahlie 'Neo'VergrößernPrämierte Dahlie 'Neo'. Foto: Kraufmann/HoernerPrämierte Dahlie 'Neo'. Foto: Kraufmann/Hoerner
Der Schnitt der Dahliensträuße beschließt die Dahliensaison: Am Sonntag, 12. Oktober, 10 bis14 Uhr können die Parkbesucher Dahliensträuße von den Gärtnerinnen und Gärtnern erwerben. Der Erlös wird für einen karitativen Zweck gespendet und geht in diesem Jahr an die Stuttgarter Vesperkirche.

Der Wettbewerb will die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf eines der hochwertigsten Produkte des Garten-, Friedhofs- und Forstamtes lenken. Viele Stuttgarter wissen, dass der Höhenpark Killesberg auch im Herbst noch ein Highlight zu bieten hat. Mit rund 5000 bis 6000 Teilnehmern jedes Jahr erzielt der Dahlienwettbewerb eine sehr hohe Resonanz.