Presse
  •  

Product Placement Award 2014 zeichnet kreative Werber aus

15.10.2014 Wirtschaft
Die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart und die Agentur WTV Entertainment Marketing haben am Mittwoch, 15. Oktober, zur Preisverleihung des Product Placement Award 2014 (PPA) ins Stuttgarter Rathaus eingeladen.

Der PPA ist ein Kreativpreis, der herausragende Product Placement Projekte auszeichnet und damit die Qualität in diesem Bereich sowie im Branded Entertainment fördern will. Die Auszeichnung fand anlässlich des 12. ProPKoTM Kongresses für Product Placement und Branded Entertainment statt.

In diesem Jahr können sich gleich zwei Gewinner über den Preis freuen: Zum einen die Telekom Street Gigs in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (RTL), eingereicht von IP Deutschland in Kooperation mit UFA Serial Drama und der Telekom Deutschland. Zum anderen wurde Garnier in "Alles was zählt" (RTL), eingereicht von IP Deutschland in Kooperation mit UFA Serial Drama und L´Oréal Deutschland, mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Dahinter liegen BASE in "Berlin Tag & Nacht" (RTL 2), eingereicht von El Cartel Media und Initiative Media, gefolgt von Fissler in "The Taste" (Sat.1), eingereicht von SevenOne AdFactory.

"Kommunikation spielt in allen gesellschaftlichen wie wirtschaftlichen Bereichen eine Schlüsselrolle. Es freut mich deshalb sehr zu sehen, wie kreativ und bereichernd sich Marken und Produkte heutzutage in kommunikative Prozesse integrieren. Mit der Verleihung des Product Placement Awards in Stuttgart stellt die Landeshauptstadt ihre Qualitäten als Wirtschafts- und Medienstandort weiter unter Beweis", so Ines Aufrecht, Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung.