Presse
  •  

Neuer Beteiligungsbericht erschienen

17.10.2014 Verwaltung
Der Beteiligungsbericht für das Jahr 2013 ist jetzt erschienen. Er beschreibt die städtischen Beteiligungsgesellschaften und Eigenbetriebe auf Grundlage ihrer geprüften Jahresabschlüsse.

Zudem gibt er einem Ausblick auf das laufende Jahr. Wichtige Aufgabe des Berichts ist es, Transparenz herzustellen und die Öffentlichkeit zu informieren.

Die Darstellung der Einzelunternehmen umfassen neben Angaben allgemeiner Art auch die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage.

Klare Regeln zur Vergütung
Außerdem nennt der Bericht die städtischen Vertreter in den Aufsichtsräten der  Beteiligungsunternehmen und veröffentlicht deren Vergütung. Die jährliche Vergütung für ein Aufsichtsratsmitglied beträgt bei den meisten Gesellschaften rund 1.000 Euro, hinzu kommt ein Sitzungsgeld von rund 100 Euro. Bürgermeister und Gemeinderäte unterliegen den Regelungen zur Ablieferungspflicht der Gemeindeordnung bzw. des Landesbeamtengesetzes. Demnach sind Vergütungen von mehr als 6.100 Euro im Jahr abzuliefern. Das Geld fließt in die Stadtkasse.

Online abrufbar
Alle Informationen rund um den Beteiligungsbericht sind online zu finden unter: www.stuttgart.de/beteiligungsbericht

Ein gebundenes Exemplar des Beteiligungsberichtes ist gegen eine Schutzgebühr von 20 Euro zu beziehen bei der Stadtkämmerei, Abteilung Betriebswirtschaft und Beteiligung, Schmale Str. 9-13, 70173 Stuttgart, Telefon (0711) 216-20454.