Presse
  •  

Professor Horst Wiethölter wird 70

21.10.2014 Aktuelles
Der frühere ärztliche Direktor der Neurologischen Klinik des Bürgerhospitals, Professor Dr. Horst Wiethölter, wird am Dienstag, 28. Oktober, 70 Jahre alt.

Wiethölter studierte, promovierte und habilitierte an der Universität Tübingen. Im März 1992 wurde er als Ärztlicher Direktor ans Bürgerhospital berufen und entwickelte die Neurologische Klinik zu einer hochmodernen und höchstleistungsfähigen Einrichtung.

Insbesondere hat er die früher selbstständige Klinisch-Neurophysiologische Abteilung in die Klinik integriert und die Einrichtung der Epilepsie-Ambulanz sowie eine Schlaganfall-Intensiveinheit initiiert und umgesetzt. Wiethölter gehörte als stellvertretendes Mitglied dem Krankenhausdirektorium und der Betriebsleitung des Bürgerhospitals sowie der Gesamtbetriebsleitung des Klinikums Stuttgart an. Darüber hinaus engagierte er sich in zahlreichen medizinischen Verbänden und Vereinigungen.

Im Oktober 2009 wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Seit 2013 ist Wiethölter Vorsitzender der
Aktion Multiple Sklerose Erkrankter (AMSEL), Landesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) in Baden-Württemberg e.V. Im selben Jahr erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande.