Presse
  •  

Mikroautos im Kommen

24.10.2014 Verkehr/Mobilität
Das neue Monatsheft Nr. 8 des Statistischen Amtes legt eine Analyse zur Entwicklung des Aufkommens von Mikroautos in Stuttgart vor.

Wegen ihres geringen Platzbedarfs in dicht bebauten Großstädten mit chronischen Verkehrs- und Parkplatzproblemen sind Mikroautos eine sinnvolle Alternative zu Pkws mit "Normalgröße". Stuttgart weist einen überdurchschnittlich hohen Anteil von Mikrowagen auf, der sich überwiegend aus Fahrzeugen der Marke "Smart Fortwo" zusammensetzt. 2,5 Prozent aller Pkws in Stuttgart sind "Smart Fortwo", in Baden-Württemberg liegt der Anteil bei  1,1 Prozent, deutschlandweit bei 0,8 Prozent. Die Zahl der Mikrofahrzeuge dieses Typs hat sich in Stuttgart seit 2000 verdreifacht, das bedeutet eine Zunahme um 188 Prozent, während der Gesamtbestand an Pkws in Stuttgart lediglich um sechs Prozent gestiegen ist.

Weitere Themen des neuen Monatshefts sind "Arbeitslosigkeit und politische Teilhabe", "Öffentliches und bürgerschaftliches Engagement sowie "Wohnungsunternehmen dominieren Wohnungsbau".

Das Monatsheft Nr. 8/2014 ist beim Statistischen Amt, Eberhardstraße 39, 70173 Stuttgart, Telefon 216-98587, Fax 216-98570, unter www. stuttgart.de/statistik-infosystem oder per E-Mail an komunis@stuttgart.de zum Preis von 4 Euro erhältlich.