Presse
  •  

Klaus Rudolf feiert seinen 80. Geburtstag

28.10.2014 Aktuelles
Der frühere Stadtrat Klaus Rudolf feiert am Dienstag, 4. November, seinen 80. Geburtstag. 1984 wurde er erstmals in den Stuttgarter Gemeinderat gewählt, dem er 20 Jahre lang als Mitglied der CDU-Fraktion angehörte.

In unterschiedlichen Ausschüssen und Beiräten setzte sich Rudolf für das Gemeinwohl ein. Er engagierte sich unter anderem im Ausschuss für Umwelt und Technik, im Städtebau-, Krankenhaus- sowie im Sozialausschuss, im Beirat für Umwelt und zukunftsfähige Entwicklung und in der Verbandsversammlung Region Stuttgart. Schwerpunkte seiner kommunalpolitischen Arbeit waren die Wirtschafts- und Verkehrspolitik sowie die städtebauliche Entwicklung der Stadt Stuttgart.

Viele Jahre arbeitete der Degerlocher in der örtlichen CDU-Bezirksgruppe mit, 18 Jahre war er deren Vorsitzender. Rudolf war zehn Jahre Mitglied und CDU-Fraktionssprecher im Bezirksbeirat Degerloch. Von 1961 bis 1969 wirkte er als erster Vorsitzender des von ihm gegründeten Gewerbe- und Handelsvereins Degerloch. Bis 1990 war er zweiter Vorsitzender des Vereins.

Der selbstständige Kaufmann, der seit 1961 einen Betrieb für Lichtwerbeanlagen in Degerloch führte, war von 1986 bis 1994 Kreisvorsitzender aller Gewerbe- und Handelsvereine im Bund der Selbstständigen Stuttgart. Außerdem war er als Elternbeirat und als Beisitzer im Musterungsausschuss des Kreiswehrersatzamtes tätig. Für seinen großen Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit erhielt der frühere Stadtrat 2004 das Verdienstkreuz am Bande.

Heute ist Klaus Rudolf Teilhaber seines früheren Betriebes,

den er 2011 an seine beiden Söhne übertragen hat. Wenn es sein Terminkalender erlaubt, läuft Rudolf Alpin-Ski oder verbringt seine Freizeit mit seiner Frau in Radolfzell am Bodensee.