Presse
  •  

Fachmesse "Besser Sehen!" im Treffpunkt Rotebühlplatz

31.10.2014 Gesundheit
Die Nikolauspflege veranstaltet am Freitag, 7. November, von 10 bis 17 Uhr im Treffpunkt Rotebühlplatz die Fachmesse "Besser Sehen!"

Die Kombination von Hilfsmittel-Ausstellung, Vorträgen und Infomarkt ist die größte ihrer Art im süddeutschen Raum. Zu den Kooperationspartnern der mittlerweile sechsten überregionalen Fachmesse gehören Augenkliniken, der Landesseniorenrat, Blinden- und Sehbehindertenverbände, der Sozialverband VdK, die Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg und die Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Bürgermeisterin für Soziales, Jugend und Gesundheit, Isabel Fezer, eröffnet die Veranstaltung um 10 Uhr gemeinsam mit der Direktorin der Volkshochschule Stuttgart, Dagmar Mikasch-Köthner, und dem Vorstandsvorsitzenden der Nikolauspflege, Dieter Feser. Hersteller von Hilfsmitteln präsentieren Lösungen und Produktneuheiten für Haushalt, Freizeit, Schule und Beruf. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm zu sozialrechtlichen Fragen, medizinischen Erkenntnissen und beruflichen Perspektiven. Auf dem Infomarkt können sie sich über Hilfen und Angebote rund ums Sehen informieren. Eine Leitlinienteststrecke und ein Langstockparcours laden zum Ausprobieren ein. Blinde Halter von Führhunden erklären ihre Arbeit mit den Tieren. Ein Schwerpunkt der Messe liegt auf dem Thema "Sehen im Alter". Im Sehtest-Mobil, ausgestattet mit modernsten Test- und Messgeräten, können Interessierte ihre Sehleistung durch Fachleute messen lassen.
 
Der Eintritt ist frei. Die komplette Übersicht über alle Anbieter, Angebote sowie das Programm gibt es unter www.fachmesse-besser-sehen.de