Presse
  •  

Starthilfe für Neustuttgarter

21.11.2014 Aktuelles
Die Broschüre "Start in Stuttgart", herausgegeben von der Fachstelle Migration im Sozialamt, enthält kompakt die wichtigsten Informationen für Neubürger. Die zweite Auflage ist erschienen.

Die Broschüre ist jetzt in der zweiten überarbeiteten Auflage erschienen. Sie gibt ganz lebenspraktische Hinweise zur Anmeldung und zu den Themen Wohnen, Kontoeröffnung und Arbeitssuche, und zwar Neustuttgarter mit und ohne Migrationshintergrund.

Ein Kapitel verweist auf kostenlose Beratungsangebote für Menschen mit Migrationshintergrund, ein weiteres beschreibt, welche Deutschkurse es in Stuttgart gibt und wo man sich anmelden kann. Familien finden Angebote für Kinder, aber auch, wer Anspruch auf finanzielle Hilfen wie Kindergeld, Elterngeld oder die FamilienCard hat.

Weitere Themengebiete sind zum Beispiel die Krankenversicherung, Mobilität in Stuttgart und natürlich Kultur und Interkultur.

Am Ende jedes Kapitels wird auf die Internetseite des Welcome Centers Stuttgart verwiesen, wo man die Informationen in englischer Sprache abrufen kann.

In jedem Abschnitt wird auf weiterführende Informationen im Internet verwiesen. Ergänzt wird das Heft durch wichtige Adressen wie des Welcome Centers, der Beratungsstellen, der Bürgerzentren und der Jobcenter.

Dort ist die Broschüre auch erhältlich, zusätzlich bei der Rathausinformation und bei der Fachstelle Migration, Eberhardstraße 33, 70173 Stuttgart, Telefon 216-59118.

Ein Download ist unter www.stuttgart.de/migration und www.welcome.stuttgart.de möglich.

Ebenfalls ergänzt und überarbeitet wurde der "Wegweiser für Stuttgarter Migrantinnen und Migranten". Er informiert ausführlich über alle Angebote in Stuttgart für diese Zielgruppe. Der Wegweiser steht ausschließlich im Internet ebenfalls unter www.stuttgart.de/migration zur Verfügung.