Presse
  •  

Neuer Kunstrasenplatz für den SV Eintracht 1896

27.11.2014 Sport

Der SV Eintracht 1896 hat einen neuen Kunstrasenplatz erhalten. Bürgermeisterin
Dr. Susanne Eisenmann hat den Platz auf der Degerlocher Sportanlage des Vereins gemeinsam mit Eckehardt Fritz, dem ersten Vorsitzenden des SV Eintracht, am 27. November offiziell übergeben. Im Anschluss haben die Jugendmannschaften des SV Eintracht den Platz am Guts-Muths-Weg mit einem Spiel eingeweiht.


Der rund 300 Mitglieder starke SV Eintracht verfügte bislang über einen Rasenplatz und einen Tennenplatz. Durch den Neubau der Haupttribüne des GAZi-Stadions wurde der Tennenplatz des SV Eintracht in Anspruch genommen. Der Verein benötigte aus diesem Grund einen neuen Platz, der ganzjährig bespielt werden kann.

Dass der Rasenplatz des SV Eintracht in einen Kunstrasenplatz umgebaut werden soll, war eines der Ergebnisse der Planungswerkstatt Waldau. Mit dem Bau wurde im Juni 2014 begonnen. Die Kosten belaufen sich auf rund 790.000 Euro. Im Zuge der Arbeiten wurde auch das starke Gefälle des bisherigen Rasenplatzes ausgeglichen. Dadurch entstanden auf der Nordseite des Platzes Stehstufen, die nun von Zuschauern genutzt werden können. Zudem hat der SV Eintracht eine neue Flutlichtanlage installiert.